Jobs

Wir suchen dich!

Werde Schulbegleiter(in) / Individualbegleiter(in) bei myschoolcare

Arbeiten bei myschoolcare

Sie suchen eine bedeutende und interessante Aufgabe?

Gemäß der Philosophie von myschoolcare arbeiten wir gerne eng mit Eltern und allen beteiligten Parteien zusammen. Wir stellen sicher, dass sich Kinder sicher fühlen, dass Kinder umsorgt, geschätzt und vor allem glücklich sein können. Sagt Ihnen diese Philosophie zu und möchten Sie Teil der Schulbegleitung werden?
  • Zufriedene Lehrer, Eltern und Kinder, welche Ihre Arbeit schätzen werden
  • Teilzeitbeschäftigung (15 – 35 Std. je nach Einsatzzeit)
  • Schulungsprogramm vor dem Ersteinsatz
  • Offener Erfahrungsaustausch
  • Integration in ein erfahrenes Team
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervisionen

  • Persönliche Vorstellung und Einführung in den Schulen sowie bei den Schülern und Eltern
  • Laufende, kompetente Unterstützung durch Fachkräfte
  • 24-Stunden Rufbereitschaft für Rückfragen und Notfälle
  • Periodischer Erfahrungsaustausch – einzeln oder im Team
  • Kontinuierliche Aus- und Weiterbildung

Wenden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail an den Ihnen nächstgelegen myschoolcare Standort.
Sie können dazu unser Kontaktformular nutzen oder suchen den passenden Ansprechpartner, den Sie am Ende der Webseite finden.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Unsere offenen Stellen

Job Angebote

schulbegleiterin-job

Schulbegleiter(in) / Individualbegleiter(in)

Schulbegleiter(in) / Individual-begleiter(in)

Ermöglichen Sie Schülerinnen und Schülern, die aufgrund einer Entwicklungsbeeinträchtigung in den Bereichen der geistigen, der körperlich-motorischen oder der sozial-emotionalen Entwicklung eine besondere Unterstützung benötigen den Schulbesuch.

Für diese sinnstiftende und anspruchsvolle Aufgabe suchen wir Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter, welche Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben. Menschen, die Interesse und Freude haben, unseren Klienten und Klientinnen den Schulalltag so angenehm wie möglich zu gestalten.

Bzgl. der Qualifikation gibt es regionale Unterschiede, in einigen Landkreisen gilt das Fachkräftegebot (u.a. in der Region Hannover), in anderen Landkreisen sind auch Quereinsteiger bei entsprechenden Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen einsetzbar.