Schulbegleitung in Aschaffenburg

Jetzt anfragen Mehr erfahren

Standort Aschaffenburg
myhomecare Mittelfranken GmbH
Frankfurter Straße 87
(Bürgerbräu - 13 Picherei)
97082 Würzburg

Kontakt
Tel.: 0931 73045030
Fax: 0911 25331021
E-Mail: info.wue@myschoolcare.de

Gründungsjahr
2022

Bürozeiten
Mo-Fr: 08.00 Uhr – 16.00 Uhr

Unsere Ansprechpartner für Sie

Ralf Röhrich
Geschäftsführer
✆ 0911 47739460

Katja Eppler
Pädagogische Leitung
✆ 0170 9646756

✆ 0931 73045030

Christiana Winklharrer
Kaufmännische Leitung
✆ 0170 9710489

Ulrike Reichel-Greber
Koordination Schulbegleitung
✆ 0931 73045030

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und werden diese schnellstmöglich bearbeiten. In dringenden Fällen oder bei jeglicher Art von Fragen, rufen Sie uns gerne an.

    1️⃣ Informationen zum Kind


    2️⃣ Informationen zur Einrichtung


    3️⃣ Informationen zur Anfrage


    4️⃣ Weitere optionale Angaben


    Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten, insbesondere zu Ihren Rechten als betroffene Person, finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

    Was ist Schulbegleitung?

    Als Schulbegleiter werden Personen bezeichnet, die im Rahmen einer Eingliederungshilfe Kindern mit Beeinträchtigung (körperlich, geistig, seelisch-emotional) im Schultag begleiten. Weitere gängige Berufsbezeichnungen sind: Integrationshelfer/in, Schulassistent/in oder Individualbegleiter/in.

    Bei Schulbegleitung handelt es sich in speziellen Fällen um eine ausgebildete und qualifizierte Fachkraft, die Schülerin oder Schüler im 1:1-Verhältnis individuell und speziell auf ihn abgestimmt begleitet und in verschiedenen Situationen unterstützt. Es besteht auch die Möglichkeit einer 1:2 Begleitung (Pool – Bildung). Hierfür wird eine gesonderte Genehmigung benötigt. Die Anforderungen der Qualifikation variieren von Bundesland zu Bundesland. Hierzu wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Amt.

    Ziel der Schulbegleitung ist es, Ihrem Kind die Teilhabe am regulären Schulalltag zu ermöglichen. Dabei soll unter anderem die Motivation zum eigenständigen Arbeiten angestoßen werden, um das Selbstvertrauen zu stärken.

    Unser Schwerpunkt in der Schulbegleitung und Individualbegleitung Aschaffenburg

    Die Schwerpunkte der Tätigkeit eines Schulbegleiters/Individualbegleiters, ist an dem individuellen Bedarf des zu betreuenden Kindes/Jugendlichen ausgerichtet. Neben den Eltern beauftragt uns das zuständige Amt mit der Gestaltung individueller Hilfsangebote. Wichtige Partner sind für uns die Lehrer, Sonderpädagogen, Schulleiter vor Ort.

    Erste Schritte – Die Hilfe beginnt mit der Betreuung und Begleitung Ihres Kindes in der Schule oder im Kindergarten. Sie soll eine altersgemäße Beschulung bzw. Teilhabe im Kindergarten sicherstellen und alle Beteiligten unterstützen mit Ihren Stärken, um zu einem Gelingen beizutragen.

    Unsere Leistungen in der Schulbegleitung Aschaffenburg

    Der gemeinsame Weg in der Schulbegleitung

    Unsere Schul- bzw. Individualbegleitungen suchen mit Ihnen und Ihrem Kind nach Möglichkeiten, die Erfolge aus der Schule/Kindergarten mit nach Hause zu nehmen. Gegenüber der Einrichtung und anderen Partnern treten wir für Ihre Belange ein und erwirken Verständnis für Ihre Situation.

    Unsere Unterstützung im Rahmen der Schulbegleitung

    So viel wie nötig, aber so wenig wie möglich!

    Zum Gelingen der Hilfe gehört es, rechtzeitig voneinander Abschied zu nehmen. Nach unserem Verständnis beginnt der Abschied bereits dann, wenn Sie das erste Mal sagen: „Das können wir allein schaffen.“

    Wir helfen Ihnen gerne im Anschluss bei:

    • Erfassung und Vermittlung weiterführender Maßnahmen
    • Hilfen Begleitung von Übergangsphasen (vor Beendigung der Hilfen oder beim Wechsel in andere Schulformen)
    • Hilfe zur Selbsthilfe

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

    Was macht uns besonders?

    myschoolcare hat sich mit erfahrenen Schul- und Individualbegleitungen auf die persönliche Förderung von Kindern in Schulen und Kitas spezialisiert. Eltern von Kindern mit geistigen, körperlich-motorischen oder emotionalen und sozialen Entwicklungsbeeinträchtigungen haben ein Anrecht auf eine besondere Unterstützung. Wir vermitteln unter den individuellen Voraussetzungen Ihres Kindes, die für Sie beste Schulbegleitung und ermöglichen Ihrem Kind so die Teilnahme am regulären Schul- oder Kitaalltag.

    Referenzen

    "Ich fühle mich in diesem Unternehmen sehr wohl, da die Menschlichkeit, jede Meinung und jeder Verbesserungsvorschlag zählt und angenommen wird und die Rahmenbedingungen passen. Die tägliche Arbeit wird wertgeschätzt und das Wissen der Mitarbeiter kann gewinnbringend an unterschiedlichsten Stellen eingesetzt werden."

    - myschoolcare Mitarbeiterin aus Erding - 

    "Wir haben seit 2 Jahren über den Träger myschoolcare eine sehr kompetente Schulbegleitung gefunden. Ich freue mich immer noch, wie schnell alles ging. Vorstellung der Schulbegleiterin bei uns zu Hause, dann an der Schule, und schon ging es los. Ein herzliches Dankeschön an euch alle!"

    - Familie betreut von myschoolcare -

    "Für mich, als gelernte Erzieherin und Mutter, ist die Arbeit als Schulbegleiterin die Chance, Spuren zu hinterlassen. Zu wissen, dass ein Kind durch meine Unterstützung selbständiger, unabhängiger, sozialer, mutiger, hilfsbereiter und auch selbstbewusster wird, macht mich glücklich."

    - Schulbegleiterin bei myschoolcare -

    "Ich arbeite schon lange bei myschoolcare und fühle mich absolut wohl und gut aufgehoben! Das Team nimmt auf meine Präferenzen Rücksicht und unterstützt die Angestellten auch in schwierigen Zeiten"

    - Schulbegleiter bei myschoolcare -

    "Dank euch hatte mein Kind vom ersten Schultag eine Begleitperson. Jeglicher Kontakt, ob per Telefon oder E-Mail, ist stets einwandfrei. Es ist so unglaublich toll, dass uns als Eltern jemand begleiten kann / uns unterstützt, da man es eh so schwer hat in diesem Sozialsystem. Man kann sich zu 100% auf euch verlassen. Danke, macht weiter so."

    - Mutter mit betreutem Kind von myschoolcare -

    "Als Schulbegleiterin habe ich meinen Traumjob gefunden, Kinder zu begleiten, sie zu unterstützen, ist nicht immer einfach😉, aber mit so einem tollen Arbeitgeber, der immer ein offenes Ohr hat und mit Rat und Tat hinter einem steht, fühlt man sich bestens aufgehoben. Vielen Dank dafür."

    - Schulbegleiterin bei myschoolcare -

    Häufig gestellte Fragen zu myschoolcare

    Wir suchen nach Mitarbeitern, welche folgende wesentlichen Eigenschaften mitbringen – Zuverlässigkeit, Empathie und Kompetenz. Bei der Auswahl des konkreten Schulbegleiters orientieren wir uns an den Ansprüchen der Kostenträger und der spezifischen Sachlage. Nachdem uns potentielle Mitarbeiter ihre möglichen Einsatzzeiten mitgeteilt haben, prüfen wir in einem persönlichen Gespräch die notwendigen Voraussetzungen. Alle Mitarbeiter müssen vor dem ersten Einsatz ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. Unsere Mitarbeiter sind bei uns fest angestellt und versichert.

    myschoolcare-Schulbegleiter absolvieren ein umfassendes Schulungsprogramm. Zu den Inhalten zählen u.a. Kommunikation, Erkennen von Notsituationen, Erste-Hilfe-Maßnahmen sowie Sicherheitsaspekte. Die Schulungen ersetzen nicht die individuelle Einweisung in die jeweilige Kundensituation. Viele Standorte bieten externe Schulungen (Autismus, ADHS) für Ihre Mitarbeiter an.

    Häufig gestellte Fragen von Eltern und sorgeberechtigten Personen

    Dank der Unterstützung eines Mitarbeiters von myschoolcare hat Ihr Kind die Chance, die geeignete Schule/Kindergarten oder eine andere Einrichtung zu besuchen. Die Begleitung erleichtert bzw. ermöglicht den Besuch der Einrichtung sowie die Teilhabe an Ausflügen oder Projekten. Wichtig bei der Arbeit als Schul- oder Individualbegleiter ist immer die Förderung der Selbständigkeit des Kindes. Unser Grundsatz lautet dabei: „So viel wie nötig, aber so wenig wie möglich!“

    Unsere Schulbegleitung kann sowohl für Regel-(Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien) als auch für Förderschulen beantragt werden. Wir vermitteln ebenfalls Individualbegleiter für Kinder, die einen Hort, einen Kindergarten oder eine heilpädagogische Tagesstätte/HPT besuchen.

    Ziel der Schul- und Individualbegleitung ist es, Defizite zu kompensieren und Hilfestellung zu geben. Sie gibt somit Hilfe zur Selbsthilfe und übernimmt keine Aufgaben. Es soll durch eine individuelle und bedarfsgerechte Unterstützung die Bewältigung des Alltages in der Schule oder dem Kindergarten ermöglicht werden. Die Leistung hat das Ziel, das betreute Kind unter Berücksichtigung der Art und Schwere der Beeinträchtigung, einen weitgehend selbstständigen Besuch zu ermöglichen. Somit soll die soziale Eingliederung und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft sichergestellt werden.

    Die Mitarbeiter von myschoolcare übernehmen vielfältige Aufgaben im Schulalltag und besetzen zahlreiche unterschiedliche Rollen. Unsere Schulbegleiter sind Vermittler, Beobachter, Orientierungshelfer und Sprachrohr in einer Person. Gleichzeitig übernimmt die Begleitung die Aufgabe, als Bindeglied zwischen Lehrer, Klasse und Eltern zu agieren. Immer unter dem Motto, „Gemeinsam sind wir stark“. Bei der Auswahl eines Mitarbeiters orientieren wir uns an den Ansprüchen der Kostenträger und der spezifischen individuellen Sachlage des zu unterstützenden Kindes.

    Die Übernahme der Kosten ist einkommensunabhängig. Die Kosten für eine Schul- bzw. Individualbegleitung werden durch die Eingliederungshilfe gemäß §§ 99 ff SGB IX und § 35 a SGB VIII sichergestellt. Die Kostenträger sind je nach Krankheitsbild die Sozialhilfeträger (Sozialämter, Jugendämter, in Teilen Süddeutschlands auch Bezirke). Sie als Eltern stellen den Antrag beim jeweils zuständigen Amt. Eine Finanzierung über das persönliche Budget ist in Einzelfällen auch möglich.

    Häufig gestellte Fragen im Bereich Finanzierung

    Die Übernahme der Kosten ist einkommensunabhängig. Die Kosten für eine Schul- bzw. Individualbegleitung werden durch die Eingliederungshilfe gemäß §§ 99 ff SGB IX und § 35 a SGB VIII sichergestellt. Die Kostenträger sind je nach Krankheitsbild die Sozialhilfeträger (Sozialämter, Jugendämter, in Teilen Süddeutschlands auch Bezirke). Sie als Eltern stellen den Antrag beim jeweils zuständigen Amt. Eine Finanzierung über das persönliche Budget ist in Einzelfällen auch möglich.
    Ja nach Bundesland kann dies variieren, wie zum Beispiel in Bayern das persönliche Budget bei körperlich oder geistig beeinträchtigte Kindern. Informieren Sie sich hier bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter.

    Häufig gestellte Fragen im Bereich Schulbegleitung

    Unsere Schulbegleitung versucht einer vielfältigen Rolle gerecht zu werden. Dabei sind sie zum Beispiel Vermittler, Beobachter, Orientierungshelfer und Sprachrohr in einer Person. Gleichzeitig übernimmt die Begleitung die Aufgabe als Bindeglied zwischen Lehrer, Eltern, Mitschüler und dem Kind. Wichtig dabei ist es, dass eine erfolgreiche Schulbegleitung nur funktioniert, wenn alle an einem Strang ziehen. „GEMEINSAM SIND WIR STARK“. Bei der Auswahl des konkreten Schulbegleiters orientieren wir uns an den Ansprüchen der Kostenträger und der spezifischen Sachlage.

    Unsere Schulbegleitung kann sowohl für Regel-(Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien) als auch für Förderschulen beantragt werden. Wir vermitteln auch Individualbegleiter für Kinder, die einen Hort oder Kindergarten besuchen.